Umgang mit dem Coronavirus (COVID-19) in unserer Praxis

Liebe Patientinnen,

Liebe Patienten,

Ihre Gesundheit liegt uns am Herzen.

Deshalb möchten wir Sie darüber informieren, mit welchen Maßnahmen wir Sie und uns schützen um die gewohnte zahnmedizinische Versorgung aufrecht erhalten zu können.

  • Es stehen ausreichend Materialien zur Hygiene wie z.B. Mund – und Nasenschutz, Händedesinfektionsmittel, Flächendesinfektionsmittel, Handschuhe und Schutzschilder zur Verfügung.
  • Wie auch im Vorfeld wird ein konsequentes und erweitertes Hygienekonzept durchgeführt.  

  • Das Patientenaufkommen wurde insofern entzerrt, dass Sie sich mit nicht mehr als drei anderen Patienten gleichzeitig im Wartezimmer aufhalten. An der frischen Luft steht eine Bank zum Warten zur Verfügung.
  • Die Versichertenkarte wird nun von Ihnen selbst ins Kartenlesegerät eingesteckt, um nicht notwendige Kontakte zu vermeiden.
  • Jeder Patient wird vor der Behandlung nach Erkältung – bzw. Grippesymptomen und Kontakt zu einem Corona Verdachtsfall/Infizierten befragt. Nur wenn alle Fragen mit „Nein“ beantwortet werden können findet eine Behandlung statt.

  • Auf Spielsachen und Zeitschriften im Wartezimmer verzichten wir zurzeit
  • Wir bitten jeden Patienten bei Betreten der Praxis sich die Hände zu waschen bzw. zu desinfizieren, wir stellen hierfür ausreichend Mittel zur Verfügung.
  • In der Praxis ist Mundschutzpflicht
  • Höflich ohne Hände ist in der Praxis schon länger gang und gebe, deshalb schenken wir Ihnen zur Begrüßung und Verabschiedung ein Lächeln (wenn auch mit Mundschutz 😉)

Wir stehen Ihnen jederzeit bei Rückfragen zur Verfügung!